Houston, bitte kommen ...

Drama | USA 1974 | 71 Minuten

Regie: Lawrence Doheny

Im April 1970 machte sich "Apollo 13" zum dritten amerikanischen Mondflug auf. Die Astronauten konnten ihre Mission nicht erfüllen, die Kapsel drohte zu explodieren und konnte nur unter Aufbietung aller Kräfte zur Erde zurückmanövriert werden. Der Film rückt vier NASA-Männer aus dem Kontrollzentrum in Houston in den Blickpunkt, die sowohl die kosmischen als auch private Krisen meistern müssen. Ein überflüssiger (Fernseh-)Spielfilm, der bis zur Glorifizierung dick aufträgt und wirkliche Dramatik mit Soapopera-Dramatik verwechselt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HOUSTON, WE'VE GOT A PROBLEM
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1974
Regie
Lawrence Doheny
Buch
Dick Nelson
Kamera
J.J. Jones
Musik
Richard Clements
Schnitt
Robert F. Shugrue
Darsteller
Robert Culp (Steve Bell) · Clu Gulager (Lou Matthews) · Gary Collins (Tim Cordell) · Sandra Dee (Angie Cordell) · Ed Nelson (Gene Kranz)
Länge
71 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Abenteuer
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren