Einige Tage mit mir

Komödie | Frankreich 1988 | 129 Minuten

Regie: Claude Sautet

Ein gemütskranker junger Geschäftsmann leitet in der französischen Provinzstadt Limoges ein "Gesellschaftsspiel" ein, in dessen Zentrum ein hübsches Dienstmädchen und dessen Clique und das bigotte Bürgertum des Ortes stehen. Als er die Dimensionen seines Spiels begreift, nimmt die Geschichte eine tragische Wendung. Eine durch intelligente Dialoge und leisen Humor gekennzeichnete melancholische Komödie, sorgfältig inszeniert und ausgezeichnet gespielt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
QUELQUES JOURS AVEC MOI
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1988
Regie
Claude Sautet
Buch
Claude Sautet · Jérôme Tonnerre · Jacques Fieschi
Kamera
Jean-François Robin · Jean-Paul Meurisse
Musik
Philippe Sarde
Schnitt
Jacqueline Thiédot
Darsteller
Daniel Auteuil (Martial) · Sandrine Bonnaire (Francine) · Jean-Pierre Marielle (Fonfrin) · Dominique Lavanant (Madame Fonfrin) · Vincent Lindon (Fernand)
Länge
129 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren