Rosamunde

Krimi | BR Deutschland 1989 | 111 Minuten

Regie: Egon Günther

Eine junge Frau und drei arbeitslose junge Männer entführen 1930 in Berlin den Sohn einer reichen großbürgerlichen Familie jüdischer Herkunft, um ein hohes Lösegeld zu erpressen. Die Frau verliebt sich in das Entführungsopfer, die Spannungen im Verbrecherquartett wachsen, die ermittelnde Polizei knüpft ihre Fäden, und schließlich kommt es zur tödlichen Katastrophe. Mit großem Aufwand inszeniertes "Zeitgemälde", das für die Beschreibung einer chaotisch-wirren Epoche lediglich banale Klischees und schale "Sensationen" ohne dramaturgisch stichhaltige Verankerung findet.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1989
Regie
Egon Günther
Buch
Egon Günther
Kamera
Gérard Vandenberg
Musik
Rolf Wilhelm
Darsteller
Anica Dobra (Rosamunde) · Jürgen Vogel (Emil) · Richy Müller (Bruno) · Boris Koneczny (Franz) · Mario Adorf (Levin Austerlitz)
Länge
111 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Krimi | Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren