Der 10. Mann

Drama | USA 1988 | 95 Minuten

Regie: Jack Gold

Paris, 1941. Als Vergeltung für eine Aktion der Résistance soll ein willkürlich verhafteter Rechtsanwalt von den Nazis hingerichtet werden. Ein junger Mitgefangener tauscht das Unglückslos mit ihm gegen das Vermögen des wohlhabenden Anwalts, um es seiner Mutter und seiner Schwester zu vermachen. Unter falschem Namen sucht der innerlich gebrochene Rechtsanwalt nach der Befreiung die Frauen auf, die voller Haß auf ihren unbekannten "Gönner" sind. Erst im Tode findet er die Vergebung der Schwester. Mit viel Feingefühl bewegend inszeniertes (Fernseh-)Drama um Schuld und Sühne, ganz im Geiste des Moralisten Graham Greene. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE TENTH MAN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1988
Regie
Jack Gold
Buch
Lee Langley
Kamera
Alan Hume
Musik
Lee Holdridge
Schnitt
Millie Moore
Darsteller
Anthony Hopkins (Jean-Louis Chavel) · Kristin Scott Thomas (Thérèse) · Derek Jacobi (der unbekannte Fremde) · Cyril Cusack (Priester) · Timothy Watson (Michel)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren