Wer reißt denn gleich vorm Teufel aus?

Kinderfilm | DDR 1977 | 94 Minuten

Regie: Egon Schlegel

Komödiantisch angereicherte Version des Grimmschen Märchens, in dem ein naiver junger Mann dem Teufel drei goldene Haare abluchst und damit eine Prinzessin und ein Königreich gewinnt. Aktionsreiche, streckenweise sehr witzige Märchenunterhaltung für etwas ältere Kinder, die der Ironie der Geschichte gut zu folgen vermögen und mit ihrer drastischen Bildsymbolik umzugehen verstehen. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1977
Regie
Egon Schlegel
Buch
Manfred Freitag · Joachim Nestler
Kamera
Wolfgang Braumann
Musik
Günter Hauk
Schnitt
Anneliese Hinze-Sokolow
Darsteller
Hans-Joachim Frank (Jakob) · Katrin Martin (Prinzessin) · Rolf Ludwig (König) · Hannjo Hasse (Hofmarschall) · Dieter Franke (Teufel)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Kinderfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren