Marathon der Hoffnung

Sportfilm | Kanada 1983 | 93 Minuten

Regie: Ralph L. Thomas

Nachdem ihm wegen einer Krebs-Metastase ein Bein amputiert wurde, beschließt ein kaum 20jähriger Leistungssportler, trotz seiner Prothese einen Langstreckenlauf quer durch Kanada zu wagen und damit Geld für die Krebshilfe aufzutreiben. Die übergroße Anstrengung zwingt ihn zum vorzeitigen Abbruch; bald darauf stirbt er. Dennoch bringt sein Versuch 24 Mio. Dollar zusammen. Ein auf tatsächlichen Begebenheiten beruhender Film, der trotz seiner konventionellen Gestaltung spürbar engagiert die psychische Situation eines jungen Krebskranken, seine Überwindung der Isolation und den Triumph dieser Selbstüberwindung nachzeichnet. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
THE TERRY FOX STORY
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
1983
Regie
Ralph L. Thomas
Buch
Edward Hume · John Kastner · Rose Kastner
Kamera
Richard Ciupka
Musik
Bill Conti
Schnitt
Ron Wisman
Darsteller
Eric Fryer (Terry Fox) · Robert Duvall (Bill) · Michael Zelniker (Doug) · Rosalind Chao (Rika) · Chris Makepeace (Darrell Fox)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14 möglich.
Genre
Sportfilm | Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren