Die Glasmenagerie (1950)

Drama | USA 1950 | 110 Minuten

Regie: Irving Rapper

Ein versponnenes und verkrüppeltes Mädchen aus dem Kleinbürgermilieu von St. Louis flieht vor dem übermächtigen Einfluß ihrer durch Ehe- und Finanzprobleme verbitterten Mutter in eine Traumwelt und wird in seiner Hoffnung enttäuscht, durch die Liebe einen Weg in die äußere und innere Freiheit zu finden. Das Frühwerk Tennessee Williams' behandelt archetypische Probleme menschlicher Beziehungen und Abhängigkeiten. Die Verfilmung kann die Poesie und Atmosphäre des Dramas nicht erreichen, besticht aber durch solide Regie und gute Darstellung. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE GLASS MENAGERIE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1950
Regie
Irving Rapper
Buch
Tennessee Williams · Peter Berneis
Kamera
Robert Burks
Musik
Max Steiner
Schnitt
David Weisbart
Darsteller
Jane Wyman (Laura Wingfield) · Kirk Douglas (Jim O'Connor) · Gertrude Lawrence (Amanda Wingfield) · Arthur Kennedy (Tom Wingfield) · Ralph Sanford (Mendoza)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren