Nachtstreife

Krimi | Frankreich 1986 | 100 Minuten

Regie: Jean-Pierre Limosin

Die Sehnsucht nach Abenteuern und das Verlangen nach einer attraktiven Krankenpflegerin lassen einen Wachmann zum Dieb werden. Er stiehlt Autos, wenn ihn ihre Farbe an die Augenfarbe seiner Freundin erinnert, und begeht Raubüberfälle bloß des Nervenkitzels wegen. Nachts untersucht er mit seinen Kollegen die eigenen Verbrechen. Als ihm ein Vorgesetzter auf die Schlichte kommt, mischt sich Ernst in das Spiel. Thematisch ambitionierter Film, der über das Leben als unentwegtes Spiel philosophiert, dabei jedoch keine geschlossene filmische Form findet; die Aussagen entpuppen sich als bloße Phrasen, wobei der metaphysische Diskurs in Ratlosigkeit endet.

Filmdaten

Originaltitel
GARDIEN DE LA NUIT
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1986
Regie
Jean-Pierre Limosin
Buch
Jean-Pierre Limosin · Pascale Ferran
Kamera
Thierry Arbogast
Musik
Eric Tabuchi
Darsteller
Jean-Philippe Écoffey · Aurelle Doazan · Nicolas Silberg · Vincent Perez · Olivier Perrier
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Genre
Krimi | Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren