Berlin Blues

Liebesfilm | Spanien 1988 | 101 Minuten

Regie: Ricardo Franco

Der Dirigent des Leipziger Symphonieorchesters verliebt sich ebenso wie sein hoffnungsvoller musikalischer Zögling in eine stimmgewaltige Nachtclub-Sängerin aus dem Westen, was neben privaten Wirren auch innerdeutsche Grenzprobleme nach sich zieht. Dünne Liebes- und Halbweltschnulze auf oberflächlicher politischer Folie und mit schriller Synchronisation, aufgefrischt mit einigen Rock-Nummern. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BERLIN BLUES
Produktionsland
Spanien
Produktionsjahr
1988
Regie
Ricardo Franco
Buch
Ricardo Franco
Kamera
Teo Escamilla
Musik
Lalo Schifrin
Schnitt
Teresa Font
Darsteller
Julia Migenes (Lola) · Keith Baxter (Hössler) · José Coronado (David) · Javier Gurruchaga (Micky) · Gerardo Vera (Bauer)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Liebesfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren