Glory (1989)

Kriegsfilm | USA 1989 | 123 Minuten

Regie: Edward Zwick

Ein junger weißer Nordstaaten-Colonel wird 1862 mit der Bildung eines ausschließlich aus Schwarzen bestehenden Infanterie-Regiments betraut, das er ein Jahr später in ein sinnloses Massaker führt. Der mit akribischer Detailtreue inszenierte Historienfilm führt seine Absicht, ein "Hohes Lied" auf die Emanzipation der Schwarzen zu singen, durch seinen heroischen, distanzlosen Inszenierungsstil und die unerträglich pathetische Musik ad absurdum. Zumindest hierzulande erscheint der Film lediglich als ein militärisch selbstbewußtes, vordergründiges Kriegsspektakel; auch schauspielerisch enttäuschend, so sind allenfalls die durchkomponierten Bilder bemerkenswert.

Filmdaten

Originaltitel
GLORY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1989
Regie
Edward Zwick
Buch
Kevin Jarre
Kamera
Freddie Francis
Musik
James Horner
Schnitt
Steven Rosenblum
Darsteller
Matthew Broderick (Robert G. Shaw) · Denzel Washington (Trip) · Cary Elwes (Cabot Forbes) · Morgan Freeman (Major Rawlins) · Donovan Leitch (Morse)
Länge
123 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Kriegsfilm | Drama | Western | Historienfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Die umfangreiche Special Edition enthält u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs, drei Dokumentationen, die sich mit der Produktionsgeschichte des Films, aber auch dem amerikanischen Bürgerkrieg generell beschäftigen sowie zwei im Film nicht verwendete Szenen.

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren