Peter Gunn

Krimi | USA 1987 | 91 Minuten

Regie: Blake Edwards

Peter Gunn ist eine legendäre Gestalt des Fernsehkrimis der 50er und 60er Jahre: Ein Ex-Polizist, der nicht korrupt werden wollte, seinen Dienst quittierte und sich als "Schnüffler" durchs Leben schlägt. In dieser mit viel Zeitkolorit ausgemalten Hommage gerät er zwischen die Fronten eines Bandenkriegs, der von zwei korrupten Polizeibeamten inszeniert und angeheizt wird. Der Film kümmert sich weniger um die kriminellen als um die komischen Aspekte und treibt Situationen und Klischees immer wieder auf die Spitze; eine nicht sehr originelle, aber kurzweilige Kriminalkomödie, die oft die Grenzen zur Persiflage überschreitet. (Titel auch: "Peter Gunn, Privatdetektiv") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PETER GUNN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1987
Regie
Blake Edwards
Buch
Blake Edwards
Kamera
Arthur R. Botham
Musik
Henry Mancini
Schnitt
Robert Pergament
Darsteller
Peter Strauss (Peter Gunn) · Pearl Bailey (Mutter) · Jennifer Edwards (Maggie) · Barbara Williams (Edie) · Charles Cioffi (Tony Amatti)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Komödie | Detektivfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren