Das wahre Leben der Alice im Wonderland

Animation | Großbritannien 1985 | 94 Minuten

Regie: Gavin Millar

Die 80jährige Alice Heargraves, für die einst Lewis Carroll das berühmte Kinderbuch "Alice in Wonderland" schrieb, soll in New York an Stelle des verstorbenen Autors einen ihm verliehenen Ehrendoktorhut entgegennehmen. Im verwirrenden Medienrummel um ihre Person droht sie den Überblick zu verlieren. Derart mit der Vergangenheit konfrontiert, erlebt sie in ihrer Erinnerung nochmals die Begegnungen mit Carroll und der fantastischen Welt des Wunderlandes. In einer Mischung aus Realität und Fantasie, Real- und Puppentrickfilm (Puppen von Jim Henson) inszeniert, die die bekannte Geschichte teils mit ungewöhnlichem Blickwinkel und bissiger Zeichnung porträtiert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DREAMCHILD
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1985
Regie
Gavin Millar
Buch
Dennis Potter
Kamera
Billy Williams
Musik
Stanley Myers
Schnitt
Angus Newton
Darsteller
Coral Browne (Alice Heargraves) · Ian Holm (Lewis Carroll) · Peter Gallagher (Jack Dolan) · Amelia Shankley (Alice Liddell) · Caris Corfman (Sally Mackeson)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Animation | Biopic | Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren