Killing Drugs

Krimi | BR Deutschland 1988 | 110 Minuten

Regie: Rolf von Sydow

Zunehmende Erfolge der thailändischen Drogenfahndung an der burmesischen Grenze rufen Unruhe bei der Drogenmafia in Bangkok hervor. Ein deutscher Entwicklungshelfer gerät zwischen die Fronten; er muß erfahren, daß er von der einheimischen Polizei als Köder mißbraucht wurde. Dilettantischer und krampfhafter Versuch, einen Drogen-Krimi verzwickt und spannend zu erzählen; angesichts der papiernen Dialoge helfen auch die willkürlich eingeschobenen exotischen Tourismus-Bilder nicht mehr. (Alternativ-Titel: "Bangkok Story".) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1988
Regie
Rolf von Sydow
Buch
Rolf von Sydow
Kamera
Zoltan David
Musik
Cong Su · Birger Heymann
Schnitt
Clarissa Ambach · Ada Lopez · Gesa Post
Darsteller
Heiner Lauterbach (Brandau) · Günther Maria Halmer (Dombrowsky) · Christine Garner (Robin) · Rolf Hoppe (Hart) · Joachim Kerzel
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren