Project 9000 - Die coolste Schnauze von L.A.

Thriller | USA 1989 | 88 Minuten

Regie: Kim Manners

Killer unter Führung eines Ex-CIA-Agenten rauben im Auftrag einer ausländischen Macht nicht nur Versuchsdaten aus einem Forschungslabor, sondern auch einen Schäferhund, in dessen Gehirn ein Computerchip implantiert wurde, der ihm die Verständigung mit Menschen ermöglicht. Ein Polizist und eine junge Wissenschaftlerin lösen den Fall. Allenfalls in den Action-Sequenzen solider Thriller voller logischer Brüche. Ärgerlich ist der erschreckend naive Umgang mit Tier- und Menschenversuchen, der Experimente mit Gehirnmanipulationen im Dienste einer "guten Sache" bejaht. (Fernsehtitel: "Projekt 9000 - Die coolste Schnauze von L.A.")

Filmdaten

Originaltitel
K 9000
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1989
Regie
Kim Manners
Buch
Steven E. de Souza · Michael Part
Kamera
Frank Raymond
Musik
Jan Hammer
Schnitt
J.P. Farrell
Darsteller
Chris Mulkey (Eddie Monroe) · Catherine Oxenberg (Dr. Aja Turner) · Dennis Haysbert (Nick) · Dana Gladstone (Captain de Lilo) · Judson Scott (Anton Zeiss)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Thriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren