Gefährlicher Ruhm - Aufstieg und Fall des Oliver North

Biopic | USA 1989 | 113 Minuten

Regie: Mike Robe

Porträt des amerikanischen Oberstleutnants Oliver North, der als Mitarbeiter des Nationalen Sicherheitsrates der USA entscheidenden Anteil an der "Iran-Contra-Affäre" hatte. Bereits als junger Leutnant im Vietnam-Krieg fühlt er sich von Politikern im Stich gelassen. Vor allem sind es seine militärischen Leistungen, die ihn voranbringen. Im Herbst 1985 organisiert er Waffenkäufe an den Iran mit, um mit den Gewinnen die Contra-Bewegung in Nicaragua zu finanzieren. Der kolportagehaft aufbereitete "Schnellschuß" entstand fürs US-Fernsehen und wird nie den Ansprüchen eines engagierten Dokuments gerecht. Er bietet nicht mehr als das unkritische Bild eines ebenso furchtlosen wie naiven Offiziers. (TV-Titel: "Aufstieg und Fall des Oliver North") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GUTS AND GLORY - THE RISE AND FALL OF OLIVER NORTH
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1989
Regie
Mike Robe
Buch
Mike Robe
Kamera
Kees Van Oostrum
Musik
Arthur B. Rubinstein
Schnitt
Byron "Buzz" Brandt · Karen B. Sharp
Darsteller
David Keith (Oliver North) · Barnard Hughes (CIA-Chef William Casey) · Annette O'Toole (Betsy North) · Peter Boyle (John Poindexter) · Paul Dooley (Robert McFarlane)
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Biopic | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren