Schweinegeld - Ein Märchen der Gebrüder Nimm

Komödie | BR Deutschland 1988/89 | 91 Minuten

Regie: Norbert Kückelmann

Drei kleine Ganoven kommen einem Konzern ins Gehege, der mit Hilfe korrupter Politiker ein illegales Waffengeschäft einfädeln will. Mit Hilfe eines wackeren Steuerfahnders siegen die Kleinen, doch der Gerechtigkeit ist damit nicht zum Sieg verholfen. Eine matte Komödie, die ihre Themen - Geldwäscherei und Korruption - zugunsten einer weitgehend unverbindlichen Posse verschenkt und nicht aufklärt, sondern nur an die Schadenfreude des Publikums appelliert. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1988/89
Regie
Norbert Kückelmann
Buch
Norbert Kückelmann · Michael Juncker · Dagmar Kekulé
Kamera
Frank Brühne
Musik
Hanno Rinne · Gabriele di Rosa
Schnitt
Nani Schumann
Darsteller
Armin Mueller-Stahl (Maxwell) · Claudia Messner (Wally) · Rolf Zacher (Harry) · Stefan Suske (Ferdinand Liebkind) · Hans-Michael Rehberg (Konzertanwalt)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren