Mississippi Burning - Die Wurzel des Hasses

Drama | USA 1988 | 127 Minuten

Regie: Alan Parker

Die Ermordung dreier Bürgerrechtskämpfer im amerikanischen Süden führt 1964 zu einer Aktion des FBI gegen den Ku-Klux-Klan und den Rassismus in der Bevölkerung. Im Handlungsablauf dem Schema eines Western nicht unähnlich, rückt der Film die Folgen jahrhundertelanger Unterdrückung der Farbigen überzeugend ins Bild - im Zentrum stehen freilich einmal mehr die Weißen. Vorzüglich gespielt und dicht inszeniert. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MISSISSIPPI BURNING
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1988
Regie
Alan Parker
Buch
Chris Gerolmo
Kamera
Peter Biziou
Musik
Trevor Jones
Schnitt
Gerry Hambling
Darsteller
Gene Hackman (Anderson) · Willem Dafoe (Ward) · Frances McDormand (Mrs. Pell) · Brad Dourif (Deputy Pell) · R. Lee Ermey (Bürgermeister Tilman)
Länge
127 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Columbia TriStar Home & Fox (16:9, 1.85:1, DS engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren