Salome (1986)

Drama | Italien/Frankreich 1986 | 97 Minuten

Regie: Claude d'Anna

Die sehr frei nach Oscar Wilde gestaltete biblische Geschichte von Herodes, der nach dem Schleiertanz seiner Tochter Salome den Propheten Johannes den Täufer enthaupten ließ. Biblisches läßt sich in dieser Adaption kaum ausmachen, dafür modisches Dekor aus schwarzen, höhlenartigen Kulissen, vor denen die nackten Körper männlicher und weiblicher Sklaven besonders wirkungsvoll zur Geltung kommen. Ebenso banales wie spekulatives Kunstgewerbe, das sich bewußt dekadent und lasterhaft gibt.

Filmdaten

Originaltitel
SALOME
Produktionsland
Italien/Frankreich
Produktionsjahr
1986
Regie
Claude d'Anna
Buch
Claude d'Anna · Aaron Barzman · Basilio Franchina
Kamera
Pasqualino de Santis
Musik
Egisto Macchi
Schnitt
Roberto Perpignani
Darsteller
Tomas Milian (Herodes) · Pamela Salem (Herodias) · Tim Woodward (Nerva) · Jo Champa (Salome) · Fabrizio Bentivoglio (Yokanaan)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren