Longtime Companion

Melodram | USA 1989 | 96 Minuten

Regie: Norman René

Im Sommer 1981 berichtet die "New York Times" erstmals von der Immunschwäche AIDS. In Episoden über die folgenden acht Jahre hinweg wird beschrieben, wie sich die Krankheit in einer Gruppe befreundeter Homosexueller ausbreitet, wie sie Opfer fordert und wie die Überlebenden mit ihr umgehen. Ein einfühlsames, etwas schönfärberisches Plädoyer für Mut und Aufklärung, das betroffen macht und gleichzeitig ein Beispiel für tätige Nächstenliebe ist. (Fernsehtitel auch: "Freundschaft fürs Leben") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LONGTIME COMPANION
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1989
Regie
Norman René
Buch
Craig Lucas
Kamera
Tony Jannelli
Musik
Greg DeBelles
Schnitt
Katherine Wenning
Darsteller
Stephen Caffrey (Fuzzy) · Campbell Scott (Willy) · Bruce Davison (David) · Mark Lamos (Sean) · Patrick Cassidy (Howard)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren