Death on Safari

Krimi | USA 1989 | 96 Minuten

Regie: Alan Birkinshaw

Ein unbekannter Rächer hat zehn Personen mit dunkler Vergangenheit in ein von der Außenwelt abgeschnittenes Safari-Camp bestellt, um sie nach einem perfiden Plan einzeln umzubringen. Weitere Neuauflage des klassischen Krimis von Agatha Christie; stimmungsvolle Afrika-Bilder und vorsichtige "Korrekturen" in der Charakterzeichnung können nicht darüber hinwegtäuschen, daß dem Stoff keine neuen Aspekte abgewonnen wurden - dem schauspielerischen Bemühen wird zugunsten einer läppischen Schluß-Pointe die Spitze genommen. (Titel auch: "Ten Little Indians", TV: "Tödliche Safari")

Filmdaten

Originaltitel
TEN LITTLE INDIANS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1989
Regie
Alan Birkinshaw
Buch
Jackson Hunsicker · Gerry O'Hara
Kamera
Bernard Ford · Arthur Lavia
Musik
George S. Clinton
Schnitt
Penelope Shaw
Darsteller
Donald Pleasence (Richter Wargrave) · Brenda Vaccaro (Marion Marshall) · Frank Stallone (Captain Lombard) · Herbert Lom (Romensky) · Sarah Maur Thorp (Vera Claythorne)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Krimi | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren