Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan

Horror | USA 1989 | 95 Minuten

Regie: Rob Hedden

Der nicht tot zu bekommende Schlächter Jason verläßt seinen angestammten Platz am Crystal Lake und begibt sich zusammen mit einer Highschool-Klasse an Bord eines Bootes nach Manhattan. Nachdem er die Schüler bereits auf der Reise dezimiert, setzt er sein Unwesen in New York in der Kanalisation verborgen fort. Achter Teil der "Jason"-Serie, die mit den üblichen blutigen Mitteln die fragwürdigen Unterhaltungswünsche ihrer Fans erfüllt. - Wir raten ab.

Filmdaten

Originaltitel
FRIDAY 13TH: JASON TAKES MANHATTAN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1989
Regie
Rob Hedden
Buch
Rob Hedden
Kamera
Bryan England
Musik
Fred Mollin
Schnitt
Steve Mirkovich
Darsteller
Kane Hodder (Jason) · V.C. Dupree (Julius Gaw) · Barbara Bingham (Colleen Van Deusen) · Jensen Daggett (Rennie Wickham) · Scott Reeves (Sean Robertson)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Pädagogisches Urteil
- Wir raten ab.
Genre
Horror

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren