Schwarzer Sommer

Historienfilm | USA 1987 | 102 Minuten

Regie: Ivan Passer

Im Sommer des Jahres 1816 treffen der Schriftsteller Shelley, seine Geliebte Mary und deren Halbschwester Claire den englischen Dichterfürsten, Menschenverächter und Zyniker Lord Byron in dessen Villa am Genfer See. Byron versucht, seine Gäste von der Wertlosigkeit des Menschengeschlechts zu überzeugen und gleichzeitig Marys Gunst zu gewinnen. Sie widersetzt sich ihm jedoch als einzige. Die historisch verbürgte Begegnung legt in einer altmodischen Inszenierung den Dünkel der "Freidenker" Byron und Shelley bloß, kann ihre endlosen Dispute jedoch kaum in sinnfällige Bilder kleiden. Ein langatmiger, ermüdender Film.

Filmdaten

Originaltitel
HAUNTED SUMMER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1987
Regie
Ivan Passer
Buch
Lewis John Carlino
Kamera
Giuseppe Rotunno
Musik
Christopher Young
Schnitt
Cesare d'Amico · Richard Fields
Darsteller
Philip Anglim (Lord Byron) · Laura Dern (Claire Clairmont) · Alice Krige (Mary Wollstonecraft Godwin) · Eric Stoltz (Percy Shelley) · Alex Winter (Dr. John William Polidori)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Historienfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren