Alles ist vergänglich

Komödie | USA 1984 | 82 Minuten

Regie: Tom Schiller

In einem New York der Zukunft fühlt sich ein junger Mann zum Künstler berufen; er begibt sich auf eine seltsam anmutende Suche nach seiner Erleuchtung, die ihn bis zum Mond führt. Schrille Pop-Satire, versetzt mit dazwischengeschnittenen Szenen aus Filmklassikern, altem Nachrichtenmaterial und zahlreichen Gastauftritten bekannter Komiker; ein amüsantes, aber ausgefallenes Erstlingswerk. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
NOTHING LASTS FOREVER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1984
Regie
Tom Schiller
Buch
Tom Schiller
Kamera
Fred Schuler
Musik
Cheryl Hardwick
Schnitt
Kathleen Dougherty · Margot Francis
Darsteller
Zach Galligan (Adam Beckett) · Apollonia von Ravenstein (Mara Hofmeier) · Dan Aykroyd (Buck Heller) · Lauren Tom (Ely) · Anita Ellis (Tante Anita)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren