Tödliche Ehen

Krimi | Großbritannien 1982 | 150 Minuten

Regie: Jack Gold

Romanverfilmung, entstanden fürs Fernsehen: Als die Sekretärin eines Professors unter mysteriösen Umständen Selbstmord begeht, kommt es zur ersten Auseinandersetzung des Mannes mit seiner zweiten Ehefrau. Er tröstet sich mit der Frau seines Assistenten, und plötzlich schwebt auch sie in Lebensgefahr. Ein überraschend nachlässig inszenierter und auch unglaubwürdiger Psychokrimi über seelische Abgründe in einer modisch verputzten, verlogenen Mord- und Rachekonstellation.

Filmdaten

Originaltitel
PRAYING MANTIS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1982
Regie
Jack Gold
Buch
Philip Mackie
Kamera
John Coquillon
Musik
Carl Davis
Schnitt
Keith Palmer
Darsteller
Jonathan Pryce (Christian Magny) · Cherie Lunghi (Beatrice Manceau) · Carmen Du Sautoy (Vera Canova) · Pinkas Braun (Paul Canova) · Arthur Brauss (Richter)
Länge
150 Minuten
Kinostart
-
Genre
Krimi | Psychothriller | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren