Hanussen (1988)

Drama | BR Deutschland/Ungarn 1988 | 116 Minuten

Regie: István Szabó

Lebensweg und Schicksal des unbekannten Varieté-Illusionisten Klaus Schneider, der abenteuerlich-triumphal zum gefeierten und gefürchteten Hellseher Eric Jan Hanussen aufstieg. Er reflektiert dabei Machtentwicklung und Chaos der 20er und 30er Jahre bis zur frühen Eskalation zu wenig kritisch und scheitert tragisch. Ein diskutabler Beitrag zur wichtigen Thematik der Machtsituationen unseres Jahrhunderts. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PROFETA
Produktionsland
BR Deutschland/Ungarn
Produktionsjahr
1988
Regie
István Szabó
Buch
István Szabó · Péter Dobai · Paul Hengge · Gabriella Prekop
Kamera
Lajos Koltai
Musik
György Vukán
Schnitt
Zsuzsa Csákány
Darsteller
Klaus Maria Brandauer (Hanussen/Klaus Schneider) · Erland Josephson (Dr. Bettelheim) · Grazyna Szapolowska (Valery de la Mer) · Adriana Biedrzynska (Wally) · Károly Eperjes (Nowotny)
Länge
116 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Historienfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren