Sie reiten wieder

Komödie | Großbritannien 1973 | (TV) 94 Minuten

Regie: Peter Sykes

Vater Steptoe und sein erwachsener Sohn geraten in turbulente Verwicklungen, als sie mit ihrer bescheidenen Habe ein neues Pferd erwerben wollen, dabei jedoch im wahrsten Wortsinn auf den Hund kommen, den sie ab sofort im Rennen starten lassen. Komödiantisch aufbereitete Sozialsatire in Fortsetzung des Films "Harold und die Stripperin", die erneut als "Kinoableger" der in England populären Fernsehserie "Steptoe and Son" entstand. (Alternativttiel: "Auf den Hund gekommen") - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
STEPTOE AND SON RIDE AGAIN
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1973
Regie
Peter Sykes
Darsteller
Wilfred Brambell (Albert) · Harry H. Corbett (Harold) · Diana Dors (Frau in der Wohnung) · Milo O'Shea (Doktor Poppelwell) · Neil McCarthy (Lennie)
Länge
(TV) 94 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren