Sieben Jahre Pech (1940)

Komödie | Deutschland 1940 | 95 Minuten

Regie: Ernst Marischka

Verwechslungskomödie um einen Schriftsteller, der um die Tochter eines kauzigen Tierarztes wirbt, dabei zunächst von seinem Diener behindert, schließlich aber "gerettet" wird. Ganz auf Hans Moser und Theo Lingen zugeschnittenes Lustspiel, das während des Zweiten Weltkriegs zum Lachschlager in deutschen Kinos wurde. Remake: "Scherben bringen Glück", Österreich 1957. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1940
Regie
Ernst Marischka
Buch
Ernst Marischka
Kamera
Carl Kurzmayer
Musik
Oskar Wagner · Karl Föderl
Darsteller
Hans Moser (Dr. Teisinger) · Wolf Albach-Retty (Heinz Kersten) · Olly Holzmann (Gertie) · Oskar Sima (Poppelbaum) · Clara Tabody
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren