Blutiger Schwur

Drama | Australien 1990 | 108 Minuten

Regie: Stephen Wallace

Ende 1946 wird ein australischer Hauptmann vom Tribunal für Kriegsverbrechen auf die im Zweiten Weltkrieg von den Japanern hart umkämpfte Molukken-Insel Ambon entsandt, wo ein Massengrab von über 300 australischen Soldaten entdeckt wurde. Konfrontiert mit dem japanischen Lagerkommandanten, dessen sadistischem Stellvertreter sowie einem amerikanischen Beobachter und ehemaligen Kriegsberichterstatter, beginnt eine komplizierte, vielfach behinderte Spurensuche. Ein eindringlicher und bewegender, hervorragend gespielter Film um die anonymen Opfer des Krieges, aufgefächert am Beispiel des Aufeinanderprallens zweier unterschiedlicher Kulturen; er konfrontiert mit in Japan, aber auch in Australien verdrängten Tatsachen, die jahrelang zielstrebig zugunsten einer Politik der Desinformation zurückgehalten wurden. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
BLOOD OATH
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
1990
Regie
Stephen Wallace
Buch
Denis Whitburn · Brian A. Williams
Kamera
Russell Boyd
Musik
David McHugh
Schnitt
Nicholas Beauman · Bernard Hides
Darsteller
Bryan Brown (Robert Cooper) · George Takei (Takahashi) · Terry O'Quinn (Tom Beckett) · John Bach (Frank Roberts) · Toshi Shioya (Hideo Tanaka)
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren