Die blonde Versuchung

Liebesfilm | USA 1991 | 115 Minuten

Regie: Jerry Rees

Wenige Tage vor seiner Hochzeit mit einer Millionärstochter lernt Charles Pearl die Clubsängerin Vicki Anderson kennen. Für eine kurze Affäre rächt sich Vickis Geliebter, ein Gangsterboß, indem er beide zum Heiraten zwingt. Drei Scheidungen und ebensoviele neue Eheschließungen zwischen beiden folgen. Ein nur anfangs interessantes Hollywood-Märchen um die Tücken von Lust und Liebe, dem es nicht gelingt, die Atmosphäre der 40er und 50er Jahre in packende Bilder zu fassen. Eine Entdeckung als Sängerin ist indes Kim Basinger bei einigen Jazz-Standards, zu denen Stan Getz Saxofon spielt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
A MARRYING MAN | TOO HOT TO HANDLE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Jerry Rees
Buch
Neil Simon
Kamera
Donald E. Thorin
Musik
David Newman
Schnitt
Michael Jablow
Darsteller
Kim Basinger (Vicki Anderson) · Alec Baldwin (Charley Pearl) · Robert Loggia (Lew Horner) · Elisabeth Shue (Adele Horner) · Armand Assante (Bugsy Siegel)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Liebesfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren