Bullseye

Komödie | USA 1989 | 89 Minuten

Regie: Michael Winner

Die Doppelgänger zweier Wissenschaftler werden engagiert, um deren Schließfächer auszuräumen. Drahtzieher der Aktion ist der CIA, der in den Besitz von Formeln gelangen will, die die beiden Forscher nicht ihrem Land zur Verfügung stellen, sondern auf dem Weltmarkt an den Meistbietenden verkaufen wollen. Agenten-Komödie mit zwei altgedienten Stars, der es an überzeugenden Gags und Rhythmus mangelt. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
BULLSEYE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1989
Regie
Michael Winner
Buch
Leslie Bricusse · Laurence Marks · Maurice Gran
Kamera
Alan Jones
Musik
John Du Prez
Schnitt
Arnold Crust
Darsteller
Roger Moore (Gerald/Bevistock) · Sally Kirkland (Willie) · Michael Caine (Lipton/Dr. Hicklar) · Deborah Barrymore (Flo Fleming) · Mark Burns (Holden)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Komödie | Spionagefilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren