Rio Bravo

Western | USA 1959 | 140 Minuten

Regie: Howard Hawks

Sheriff John Chance gerät bei der Festnahme eines Mörders in Bedrängnis: Der Bruder des Täters, Boß einer Bande von Revolvermännern, belagert das Gefängnis. Nur durch die Mithilfe eines versoffenen Hilfssheriffs, eines kauzigen Alten und eines jungen Scharfschützen kann die Lage bereinigt werden. Herausragender Western von Howard Hawks, der die einfache, aber spannende Story mit professioneller Gelassenheit und ironischen Zwischentönen inszeniert. Die Figurenzeichnung ist brillant. Das Thema wurde vom selben Regisseur später in den Filmen "El Dorado" (1966) und "Rio Lobo" (1970) variiert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
RIO BRAVO
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1959
Regie
Howard Hawks
Buch
Jules Furthman · Leigh Brackett
Kamera
Russell Harlan
Musik
Dimitri Tiomkin
Schnitt
Folmar Blangsted
Darsteller
John Wayne (John T. Chance) · Dean Martin (Dude) · Rick Nelson (Colorado Ryan) · Angie Dickinson (Feathers) · Walter Brennan (Stumpy)
Länge
140 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Western

Heimkino

Die Standardausgabe hat keine erwähnenswerten Extras. Die Special Edition enthält u.a. einen Audiokommentar von Regisseur John Carpenter und Filmjournalist Richard Schinkel, die mustergültige Dokumentation "The Man Who Made the Movies: Howard Hawks" (55 Min.) über Leben und Werk des Regisseurs sowie die Dokumentation "Erinnerungen an Howard Hawks' Rio Bravo" (33 Min.). Die Special Edition ist mit dem "Silberling 2007" ausgezeichnet.

Verleih DVD
Warner (16:9, 1.85:1, Mono engl./ dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren