Zuckerbaby

Tragikomödie | BR Deutschland 1984 | 86 Minuten

Regie: Percy Adlon

Die Angestellte einer Münchner Bestattungsfirma leidet ebenso unter Einsamkeit wie unter ihrer enormen Körperfülle. Da nimmt sie ihr Schicksal in die eigene Hand: Sie sucht und findet in der resolut herbeigeführten Beziehung mit einem jüngeren U-Bahn-Fahrer vorübergehend Zärtlichkeit und Wärme. Melancholisch-heiterer Appell an den Mut zu einem selbstbewußt geführten, liebesfähigen Leben; den ansprechenden Darstellerleistungen und bewegenden Momenten stehen einige Längen und auf die Dauer etwas dünne Dialoge gegenüber. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1984
Regie
Percy Adlon
Buch
Percy Adlon
Kamera
Johanna Heer
Musik
Dreieier
Schnitt
Jean-Claude Piroué
Darsteller
Marianne Sägebrecht (Marianne "Zuckerbaby") · Eisi Gulp (Huber, Fahrer 133) · Manuela Denz (Hubers Frau) · Toni Berger (U-Bahn-Fahrer) · Will Spindler (Direktor)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Tragikomödie

Heimkino

Verleih DVD
Kinowelt/Arthaus (16:9, 1.78:1, Mono dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren