Cross Riders

Action | USA 1986 | 99 Minuten

Regie: Fritz Kiersch

Ein Amateur-Cross-Fahrer stellt sich seinem ehemaligen Freund, einem erfolgreichen Profi-Rennfahrer, zum Duell, als dieser zu einem Rennen in ihr gemeinsames Heimatstädtchen zurückkehrt und seine Ehre verletzt. Während der Vorbereitungen verliebt der Herausforderer sich in seine Mechanikerin, und da auch die unfairen Machenschaften des Gegners seinen Erfolgswillen nicht mindern können, kommt es fernab der Rennbahn zum entscheidenden Kräftemessen. Sport- und Action-Film mit vagen Ansätzen zur Charakterstudie. (TV-Titel: "Cross Riders - Teufelskerle auf heißen Maschinen")

Filmdaten

Originaltitel
WINNERS TAKE ALL
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1986
Regie
Fritz Kiersch
Buch
Ed Turner
Kamera
Fred V. Murphy II
Musik
Doug Timm
Schnitt
Lorenzo de Stefano
Darsteller
Don Michael Paul (Rick Melon) · Kathleen York (Judy McCormick) · Robert Krantz (Billy Robinson) · Deborah Richter (Cindy Wickes) · Peter DeLuise (Wally Briskin)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Genre
Action | Sportfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren