Café Cadran

Drama | Frankreich 1947 | 98 Minuten

Regie: Jean Gehret

Ein junges Ehepaar aus der Provinz übernimmt in Paris ein Café. Die Frau verliebt sich in einen der schillernden Gäste, einen Stehgeiger, und wird von ihrem Mann in blinder Eifersucht getötet. Genau beobachtend, in Atmosphäre und Psychologie stimmig, schildert der mit Routine und Freude an den Details inszenierte Film menschliche Schwächen und Leidenschaften. (Titel auch: "Es geschah in Paris")

Filmdaten

Originaltitel
LE CAFE DU CADRAN | LE CADRAN
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1947
Regie
Jean Gehret
Buch
Pierre Bénard
Kamera
Jacques Lemare
Musik
Henri Dutilleux
Schnitt
Charles Bretoneiche
Darsteller
Bernard Blier (Julien Couturier) · Blanchette Brunoy (Louise Couturier) · Aimé Clariond (Luigi) · Nane Germon (Jeanne) · Colette Vepierre (Dienstmädchen)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren