Die Caine war ihr Schicksal

Kriegsfilm | USA 1954 | 125 Minuten

Regie: Edward Dmytryk

Auf dem fernöstlichen Seekriegsschauplatz des Zweiten Weltkriegs entheben zwei Offiziere eines US-Minenräumbootes den Kapitän wegen Unzurechnungsfähigkeit seines Kommandos. Die spätere Kriegsgerichtsverhandlung dieser Meuterei enthüllt die wahren Charaktere aller Beteiligten. Gestraffte Filmfassung des Erfolgsromans: ein packendes Kriegsdrama mit prägnant herausgearbeiteten psychologischen und moralischen Konflikten, die durch das eindrucksvolle "Duell" zwischen Bogart und Ferrer vertieft werden.

Filmdaten

Originaltitel
THE CAINE MUTINY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1954
Regie
Edward Dmytryk
Buch
Stanley Roberts
Kamera
Franz Planer
Musik
Max Steiner
Schnitt
William A. Lyon · Henry Batista
Darsteller
Humphrey Bogart (Kapitänlt. Queeg) · José Ferrer (Leutnant Greenwald) · Van Johnson (Leutnant Steve Maryk) · Fred MacMurray (Leutnant Tom Keefer) · Robert Francis (Fähnrich Willie Keith)
Länge
125 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Genre
Kriegsfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras (nur BD) umfassen einen Audiokommentar von Richard Peña (Program Director der Society of Lincoln Center und Ken Bowser (Dokumentarfilmer) sowie eine Dokumentation zum Film ("Behind The Caine Mutiny", 35 Min.).

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, Mono engl/dt.)
Verleih Blu-ray
Sony (16:9, 1.85:1, dts-HDMA engl., Mono dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren