Canasta (Mexikanische Erzählungen)

Drama | Mexiko 1956 | 89 Minuten

Regie: Julio Bracho

Drei Filmepisoden über Mexiko. "Eine ungewöhnliche Lösung": Ein junger Bankbeamter soll sein Mädchen nicht heiraten, weil er angeblich ihr Bruder ist; "Der Korbflechter": Ein leichtlebiges junges Großstadtpaar will eine Indiofamilie ausbeuten; "Die Tigerin": Ein frisch verheirateter Ehemann bändigt seine männerverachtende schöne Frau. Die sozialkritischen Skizzen nach Kurzgeschichten von B. Traven gewinnen Schönheit und Beweglichkeit durch Figueroas Kamerakunst.

Filmdaten

Originaltitel
CANASTA DE CUENTOS MEXICANOS
Produktionsland
Mexiko
Produktionsjahr
1956
Regie
Julio Bracho
Buch
Juan de la Cabada
Kamera
Gabriel Figueroa
Musik
Lan Adomian
Schnitt
Gloria Schoemann
Darsteller
María Félix (Luisa Bravo) · Arturo de Cordova (Pierre Duval) · Pedro Armendáriz (Carlos) · Mari Blanchard (Gladys Winthrop) · Lorraine Chanel (Lorraine Arnaud)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren