Danton (1982)

Historienfilm | Frankreich/Polen/BR Deutschland 1982 | 136 Minuten

Regie: Andrzej Wajda

Dantons Tod als philosophisches Theaterdrama um Freiheit und Demokratie und ihre Aushöhlung durch die Überhöhung von abstrakten Prinzipien. Mit deutlichen Anklängen an die Zeitgeschichte in der Volksrepublik Polen dezent fotografiert und in einer für ein solches philosophisches Thema spannenden Weise inszeniert; gleichwohl kein Meisterwerk der filmischen Aufarbeitung der Französischen Revolution, aber filmhistorisch interessant. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
L' AFFAIRE DANTON | SPRAWA DANTONA
Produktionsland
Frankreich/Polen/BR Deutschland
Produktionsjahr
1982
Regie
Andrzej Wajda
Buch
Jean-Claude Carrière · Andrzej Wajda · Agnieszka Holland · Boleslaw Michalek · Jacek Gasiorowski
Kamera
Igor Luther
Musik
Jean Prodromidès
Schnitt
Halina Prugar-Ketling
Darsteller
Gérard Depardieu (Georges Danton) · Wojciech Pszoniak (Maximilian de Robespierre) · Patrice Chéreau (Camille Desmoulins) · Boguslaw Linda (Antoine de Saint Just) · Angela Winkler (Lucile Desmoulins)
Länge
136 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Historienfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren