Davy Crockett, König der Trapper

Biopic | USA 1955 | 90 Minuten

Regie: Norman Foster

Szenen aus dem Leben des Indianerscouts Davy Crockett, eines amerikanischen Volkshelden in den Jahren 1813-1836. Auf naive Weise unterhaltendes Western-Abenteuer mit gelegentlichen humorvollen Akzenten, das vom Regisseur der TV-Serie aus drei Episoden zusammengestückelt wurde und einen recht rauhen Ton anschlägt. Nach dem Überraschungserfolg des Films brachte man ein Jahr später eine Fortsetzung ("Flußpiraten") mit einem schon merklich humaneren Titelhelden.

Filmdaten

Originaltitel
DAVY CROCKETT, KING OF THE WILD FRONTIER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1955
Regie
Norman Foster
Buch
Tom Blackburn
Kamera
Charles P. Boyle
Musik
George Bruns
Schnitt
Chester Schaeffer
Darsteller
Fess Parker (Davy Crockett) · Buddy Ebsen (George Russell) · Basil Ruysdael (Andrew Jackson) · William Bakewell (Tobias Norton) · Hans Conried (Thimblerig)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Genre
Biopic | Western | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren