Dick und Doof: Die Tanzmeister

Komödie | USA 1943 | 64 Minuten

Regie: Malcolm St. Clair

Laurel & Hardy als Inhaber einer Ballettschule: Erst werden sie von Gangstern übers Ohr gehauen, dann ersteigern sie mit ihren letzten Dollars eine überflüssige Standuhr und anschließend versuchen sie sich in der Vorführung einer feuerspuckenden Maschine. Höhepunkt des ansonsten schwachen und zudem in der deutschen Synchronisation absurd "modernisierten" Films ist eine wahrhaft groteske Sausefahrt im führerlosen Omnibus auf einer Achterbahn. Unbeschwerte Slapstick-Unterhaltung. (Titel der gekürzten TV-Fassung: "Die Tanzmeister") - Ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
THE DANCING MASTERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1943
Regie
Malcolm St. Clair
Buch
W. Scott Darling
Kamera
Norbert Brodine · Fred Sersen
Musik
Arthur Lange
Schnitt
Norman Colbert
Darsteller
Stan Laurel (Stan) · Oliver Hardy (Oliver) · Trudy Marshall (Mary Harlan) · Bob Bailey (Grant Lawrence) · Matt Briggs (Wentworth Harlan)
Länge
64 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 6.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren