Didi - Der Doppelgänger

Komödie | BR Deutschland 1983 | 99 Minuten

Regie: Reinhard Schwabenitzky

Hallervorden, Deutschlands populärster Groteskkomiker der 80er Jahre, in der Doppelrolle eines Kneipenwirts und eines Großunternehmers, deren unterschiedliche Interessen und Charaktere bei dem Versuch aufeinanderprallen, durch Rollentausch Kidnapper zu überlisten. Nicht sehr einfallsreich und voller Klischees, jedoch von einigem Unterhaltungswert, der fast ausschließlich auf Hallervordens Konto geht. - Ab 8 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1983
Regie
Reinhard Schwabenitzky
Buch
Christian Rateuke · Hartmann Schmige
Kamera
Charly Steinberger
Musik
Harold Faltermeyer · Arthur Lauber
Schnitt
Clarissa Ambach
Darsteller
Dieter Hallervorden (Bruno Koob/Hans Immer) · Tilo Prückner (Bazille) · Achim Grubel (Otto) · Ruth-Maria Kubitschek (Heidi) · Barbara Nielsen (Molly)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 8 möglich.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren