Dr. Holl

Drama | BR Deutschland 1951 | 102 Minuten

Regie: Rolf Hansen

Ein Facharzt heiratet seine scheinbar unheilbare Patientin, um ihr den letzten Wunsch zu erfüllen. Ein Serum, das er entwickelt, rettet sie, und die Verbindung aus Mitleid entwickelt sich zur Liebesehe. Publikumswirksames Gefühlsdrama. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1951
Regie
Rolf Hansen
Buch
Thea von Harbou
Kamera
Franz Weihmayr
Musik
Mark Lothar
Schnitt
Anna Höllering
Darsteller
Carl Wery (Alberti) · Maria Schell (Angelika) · Heidemarie Hatheyer (Helga Römer) · Dieter Borsche (Dr. Holl) · Otto Gebühr (Prof. Amriss)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren