Der Dollarregen

Komödie | USA 1941 | 102 Minuten

Regie: Curtis Bernhardt

Eine junge Amerikanerin erhält von der Tochter eines betrügerischen Geschäftsmanns zwecks Wiedergutmachung eine Million Dollar. Ihr Verlobter, ein armer Pianist, will das Geld jedoch nicht annehmen, worauf sie es der Fürsorge stiftet. Etwas verstaubte, aber immer noch unterhaltsame Hollywood-Komödie mit netten Pointen. In der Rolle des Pianisten, der nicht reich heiraten will, der spätere US-Präsident Ronald Reagan. (TV-Titel: "Der Dollarsegen") - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
MILLION DOLLAR BABY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1941
Regie
Curtis Bernhardt
Buch
Richard Macaulay · Jerry Wald · Casey Robinson
Kamera
Charles Rosher
Musik
Frederick Hollander
Schnitt
Rudi Fehr
Darsteller
Priscilla Lane (Pamela McAllister) · Jeffrey Lynn (James Amory) · Ronald Reagan (Peter Rowan) · May Robson (Cornelia Wheelwright) · Lee Patrick (Josic La Rue)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren