Drei Caballeros

Kinderfilm | USA 1944 | 70 Minuten

Regie: Norman Ferguson

Nach "Drei Caballeros im Samba-Fieber" der zweite im Regierungsauftrag für die Freundschaft mit Lateinamerika werbende Film, der Zeichentrickfilme mit Realaufnahmen kombiniert. Donald Duck bekommt von seinen Freunden Jose Carioca und Panchito einen Filmprojektor geschenkt, mit dem sie drei Episoden bewundern: "Aves Raras" über Donalds Besuch in den Anden, "Der kaltblütige Pinguin" vom Pol-Bewohner, den es in tropische Gefilde zieht, und "Der fliegende Gauchito" um einen Jungen und seinen fliegenden Esel. Schließlich feiern die Freunde eine Samba-Party und fliegen auf einem Zauberteppich nach Mexiko. Neben den warmen Farben der sympathischen "Gauchito"-Episode, die das Studium mexikanischer Fresken verraten, verdient die Rahmenhandlung Erwähnung: die herausragenden Farb- und Form-Explosionen zum Titelsong mit Samba-Rhythmen bieten ein Wiedersehen mit der "Tonspur" aus "Fantasia". - Ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
THE THREE CABALLEROS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1944
Regie
Norman Ferguson · Clyde Geronimi · Jack Kinney · Bill Roberts · Harold Young
Buch
Ernest Terrazzas · Ted Sears · Bill Peet · Ralph Wright · Elmer Plummer
Kamera
Ray Rennahan
Musik
Charles Wolcott · Paul J. Smith · Edward H. Plumb
Darsteller
Aurora Miranda · Carmen Molina · Dora Luz · Nestor Amarale · Almirante
Länge
70 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; nf (ab 0Video & DVD)
Pädagogisches Urteil
- Ab 6.
Genre
Kinderfilm | Zeichentrick

Heimkino

Als Bonus enthält die DVD die Donald-Duck-Kurztrickfilme "Don's Fountain of Youth" ("Donald's Jungbrunnen", 1953) und "Pueblo Pluto" ("Vorsicht Kaktus!", 1949).

Verleih DVD
Buena Vista (FF, DD5.1 engl./ dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren