Drei Liebesnächte

Komödie | Italien/Frankreich 1964 | 103 Minuten

Regie: Renato Castellani

Drei Episoden um die erotischen Erlebnisse junger Mädchen, allesamt gespielt vom belgischen Filmsternchen Catherine Spaak: Eine reichlich belanglose und nachlässig produzierte Komödie, die vor allem das Kindfrau-Image der Hauptdarstellerin vermarktet.

Filmdaten

Originaltitel
TRE NOTTI D'AMORE
Produktionsland
Italien/Frankreich
Produktionsjahr
1964
Regie
Renato Castellani · Luigi Comencini · Franco Rossi
Buch
Castellano · Pipolo · Luigi Comencini · Luigi Magni · Marcello Fondato
Kamera
Mario Montuori · Roberto Gerardi
Musik
Giovanni Fusco · Carlo Rustichelli · Piero Piccioni
Schnitt
Renato Cinquini · Jolanda Benvenuti · Giorgio Serralonga
Darsteller
Catherine Spaak (Ghiga/Giséle/Cirilla) · Renato Salvatori (Nicola) · Enrico Maria Salerno (Giuliano) · John Phillip Law (Pater Felice) · Piero Piccioni
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren