Die dressierte Frau

Literaturverfilmung | BR Deutschland 1972 | 88 (TV 70) Minuten

Regie: Ernst Hofbauer

Esther Vilars antifeministisches Thesenbuch "Der dressierte Mann" und Schütz/Kurdorffs Gegenpamphlet "Die dressierte Frau" in einer filmischen Umsetzung, der es nicht um Aufklärung geht, sondern um pseudokritische Belustigung über Sex und Rollenverhalten. (Alternativtitel: "Dressurakt für wilde Mädchen")

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1972
Regie
Ernst Hofbauer
Buch
Günther Heller
Kamera
Klaus Werner
Musik
Gert Wilden
Schnitt
Herbert Taschner
Darsteller
Anke Syring (Reporterin) · Heino van Borg (Achim) · Ulrike Butz (Hanni) · Josef Moosholzer (Paul) · Hans Terofal (Pauls Freund)
Länge
88 (TV 70) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren