Der dritte Grad

Action | BR Deutschland/Frankreich/Italien 1974 | 111 Minuten

Regie: Peter Fleischmann

Vom Sicherheitsdienst des griechischen Obristenregimes (1967-1974) verhaftet und gedemütigt, erlebt ein kleiner Angestellter die Ohnmacht des Bürgers gegenüber einem perfiden totalitären System. Inspiriert von den Polit-Thrillern Costa-Gavras', versucht Peter Fleischmann einen Kompromiß zwischen politischem Statement und kolportagehaftem Actionkino. Prominent besetzt und handwerklich solide, aber konfus in der Dramaturgie und in allzu viele Handlungsfäden zerfasert.

Filmdaten

Originaltitel
LA FAILLE
Produktionsland
BR Deutschland/Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1974
Regie
Peter Fleischmann
Buch
Jean-Claude Carrière · Martin Walser · Peter Fleischmann
Kamera
Luciano Tovoli
Musik
Ennio Morricone
Darsteller
Michel Piccoli (Inspektor) · Ugo Tognazzi (Georgis) · Mario Adorf (Polizist "Manager") · Adriana Asti (Georgis' Freundin) · Dimos Starenios (Polizeichef)
Länge
111 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Action | Politthriller | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren