Die Zeitfalle

Science-Fiction | USA 1986 | 91 Minuten

Regie: Michael Schultz

Ein Wissenschaftler glaubt, durch ein Foto aus dem Jahre 1886 die Existenz eines Zeitreisenden beweisen zu können. Niemand schenkt ihm Glauben, bis eines Tages eine junge Frau auftaucht, die sich als Zeitreisende zu erkennen gibt. Sie ist hinter einem Mann her, der aus der Zukunft gekommen ist, um ihren Ururgroßvater zu töten. Gemeinsam macht sich das ungleiche Paar auf die Suche. Science-Fiction-Film, der private Schicksale mit Ereignissen aus der amerikanischen Geschichte verbindet; weitgehend anspruchslos-unterhaltsam, aber durch verwirrende Zusammenhänge nicht immer ganz durchschaubar. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TIMESTALKERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1986
Regie
Michael Schultz
Buch
Ray Brown · Brian Clemens
Kamera
Brian Clemens
Darsteller
William Devane (Scott McKenzie) · Lauren Hutton (Georgia Crawford) · Klaus Kinski (Dr. Joseph Cole) · John Ratzenberger (Joe Brodsky) · Forrest Tucker (Texas-John Cody)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Science-Fiction

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren