Terror in Texas

Komödie | USA 1944 | 88 Minuten

Regie: Sam Newfield

Zunächst verkauft ein Bandit seine Ranch viermal und stapelt im Keller die Leichen der Käufer. Dann sollen Viehzüchter um ihre Ersparnisse gebracht werden. Zwei zusammengeschnittene Episoden mit dem "einsamen Reiter" und dem grotesken Westmann "Fuzzy", die im letzen Moment für Gerechtigeit sorgen. Anspruchslose Westernkomödie.

Filmdaten

Originaltitel
DEATH RIDES THE PLAINS | WOLVES OF THE RANGE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1944
Regie
Sam Newfield
Buch
Patricia Harper · Joe O'Donnell
Kamera
Robert Cline
Musik
David Ghudnow
Schnitt
Holbrook N. Todd
Darsteller
Al "Fuzzy" St. John (Fuzzy Jones) · Bob Livingston (Rocky, der einsame Reiter) · Karl Hackett (Rancher Corrigan) · Nica Dorry (Virginia) · Ray "Raphael" Bennett (Ben Gordon)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Genre
Komödie | Western
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren