Der eiskalte Engel

Gangsterfilm | Frankreich/Italien 1967 | 98 (Orig. 103) Minuten

Regie: Jean-Pierre Melville

Ein professioneller Killer erkennt, daß er in eine Sackgasse geraten ist, und geht mit der Konsequenz, mit der er andere tötete, selber in den Tod. Ein in Regie und Darstellung perfekt gestalteter Gangsterfilm, der sich bewußt nicht an der Wirklichkeit orientiert. Kino von hohem ästhetischem Reiz. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
LE SAMOURAI | FRANK COSTELLO FACCIA D'ANGELO
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1967
Regie
Jean-Pierre Melville
Buch
Jean-Pierre Melville
Kamera
Henri Decaë
Musik
François de Roubaix
Schnitt
Monique Bonnot · Yolande Maurette
Darsteller
Alain Delon (Joseph "Jef" Costello) · Nathalie Delon (Jeanne Lagrange) · François Périer (Kommissar) · Cathy Rosier (Valérie) · Catherine Jourdan (Garderobemädchen)
Länge
98 (Orig. 103) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Gangsterfilm | Literaturverfilmung

Jean-Pierre Melvilles Gangsterfilm-Klassiker um einen Berufskiller (Alain Delon).

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren