Ekel

Psychothriller | Großbritannien 1965 | 105 Minuten

Regie: Roman Polanski

Eine sensible Londoner Maniküre, die sich in einer von Männern dominierten Welt hilflos und bedroht fühlt, wird allmählich das Opfer von Wahnvorstellungen. Sie dämmert in der Wohnung ihrer verreisten Schwester dahin und begeht in ihrer Verzweiflung einen Doppelmord. Der zweite im Ausland entstandene Spielfilm des Polen Roman Polanski. Von einer atmosphärisch dichten Milieubeschreibung ausgehend, macht sich die Inszenierung zunehmend den Blickwinkel der Heldin zu eigen und verfremdet den banalen Alltag zu einem Inferno schockierender Visionen. Ein handwerklich perfekter Psycho-Thriller, der mit Elementen der Horror-Dramaturgie arbeitet und dem Zuschauer seine eigene voyeuristische Perspektive vor Augen führt.

Filmdaten

Originaltitel
REPULSION
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1965
Regie
Roman Polanski
Buch
Roman Polanski · Gérard Brach
Kamera
Gilbert Taylor
Musik
Chico Hamilton
Schnitt
Alastair McIntyre
Darsteller
Catherine Deneuve (Carol) · Ian Hendry (Michael) · John Fraser (Colin) · Patrick Wymark (Hauswirt) · Yvonne Furneaux (Hélène)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f
Genre
Psychothriller
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren